Panasonic KX-PRW110 und 120

Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung dieser Webseite. Mit der Nutzung dieser Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Schnurlostelefon oder Designtelefon? Das KX-PRW von Panasonic im neuen Outfit

Schon auf den ersten Blick, beim ersten Kontakt, fällt auf, dass es sich beim Schnurlostelefon der Panasonic KX-PRW Reihe um ein modernes Designtelefon handelt. Schon die Verbindung mit der Basisstation weicht von gängigen Lösungen ab: Es steckt nicht – wie andere schurlose Telefone – in einem Halter, sondern es liegt auf der Basisstation auf. Durch einen unsichtbaren Magnetkontakt wird dies möglich. Die Basisstation dient zugleich als Repeater und erweitert die Reichweite des WLAN Funknetzes.

KX-PRW110 und KX-PRW 120: Edle Materialien und viele Funktionen

Im Test: Panasonic KX-PRW 120 Schnurlostelefon
Das Panasonic KX-PRW120 ist eine Erweiterung des KX-PRW110. Es besitzt zusätzlich einen Anrufbeantworter mit einer Aufnahmezeit von 40 Minuten.

Statt der üblichen Hochglanzoberfläche setzt der Hersteller beim Panasonic KX-PRW110 und seinem großen Bruder KX-PRW 120 auf eine matte Oberfläche durch gebürstetes Aluminium. Dadurch ist das Telefon weniger empfindlich gegenüber Fingerabdrücken. Das Mobilteil zeichnet sich durch ein 2,2 Zoll großes TFT-Farbdisplay mit 65.000 Farben aus. Die Tastatur ist beleuchtet. Das Mobilteil verfügt über eine Freisprechfunktion, Stimmverstärker und eine Wahlwiederholungsspeicher für 10 Anrufer. Stummschaltung, zehn Ruftöne, 40 Melodien und eine Kopierfunktion für das Telefonbuch sind nützliche Features. Im Telefonbuch finden wahlweise 500 Einträge mit Name und Nummer, 250 Einträge mit Name und zwei Nummer oder 166 Einträge mit je einem Namen und drei Telefonnummern Platz. Auf dem Display sind die Uhrzeit und das Datum sichtbar. Die Benutzerführung erfolgt in 14 Sprachen. Zusatzfunktionen sind die Möglichkeit zur Konferenzschaltung, Antworten mit beliebiger Taste, Tastensperre und die Rufunterdrückung.

Die Basisstation

Die Basisstation lässt sich bis auf sechs Mobilteile und vier weitere Basisstationen erweitern. Bis zu vier Smartphones oder Tablets können mit der App „Smartphone connect“ als weitere Mobilteile den Festnetzanschluss nutzen. Dazu sind die Betriebssysteme Google ™Android. oder Apple™ iOS 5.0 die Voraussetzung. Das Panasonic KX-PRW110 und 120 ist mit GAP kompatibel, unterstützt die SMS-Funktion, Low Radio Power, Clear Sound und One Touch Eco Mode. Die Anruferkennung erfolgt mittels Sprachnachricht.
Mittels WIFI kann das Telefonbuch vom Smartphone kopiert werden. Der WLAN Standard liegt wie beim KX-PRW 110 bei IEEE 802.11 b/g/n.

Babyphone Funktion

Eltern können sich beruhigt in einem anderen Zimmer aufhalten, wenn ein Mobilteil im Kinderzimmer positioniert ist. Registriert es ein Geräusch, wird automatisch eine zuvor eingegebene Rufnummer angerufen. Dies kann eine Festnetznummer oder eine Handynummer sein. Gegenüber herkömmlichen Babyphones, die nur Kontakt vom Sender zur Basisstation aufnehmen und somit räumlich begrenzt sind, spielt hier die Entfernung keine Rolle mehr.

Unterschied zwischen dem Panasonic KX-PRW110 und KX-PRW120

Das KX-PRW120 ist eine Erweiterung des Panasonic KX-PRW110. Es besitzt zusätzlich einen Anrufbeantworter mit einer Aufnahmezeit von 40 Minuten. Innerhalb einer Nachricht lässt sich die Ansage vor- und zurückspulen. Der Anrufbeantworter bietet eine Zusatzfunktion. Er benachrichtigt mit einer SMS eine zuvor eingespeicherte Rufnummer über die neue Nachricht. Wahlweise kann die Nachricht auch komplett abgespielt werden. Durch die Anruferkennung können Nutzer entscheiden, ob sie den Anruf selbst entgegen nehmen oder die Funktion des Anrufbeantworters nutzen. Der Speicher für das Telefonbuch umfasst 500 Einträge mit je einer Rufnummer.

Kaufentscheidung: Das KX-PRW110 und KX-PRW120 im Test

Sehr gut gefällt die unempfindliche Oberfläche aus gebürstetem Aluminium der Panasonic KX-PRW Reihe. Auch der Metallrahmen wirkt sehr hochwertig. Weiter gefällt, dass die Basisstation zur Erweiterung des eigenen WLAN-Netzes dient. So kann ein zusätzlicher WLAN-Repeater gespart werden. Weitere Verbindungen mittels Smartphones oder Tablet klappten problemlos. Nette Spielerei: Klingeltöne lassen sich bei beiden Modelle vom Smartphone kopieren.
Schade ist, dass beide Telefone über keinen Anschluss für einen Kopfhörer verfügen. Weniger störend dürfte für die meisten Personen sein, dass beide Telefone nicht für eine Befestigung an der Wand geeignet sind.
Die Ladezeit für den Akku liegt gleichauf bei sieben Stunden, was unser Test bestätigt hat. Im Stand-by-Betrieb halten beide Akkus bis zu 150 Stunden. Die Sprechzeit beträgt laut Hersteller jeweils 11 Stunden.
Das Panasonic KX-PRW richtet sich ganz klar an Personen, die edles Design zu schätzen wissen. Die Bedienung erfolgt analog einem Smartphone. Für ältere Menschen ist diese Telefonreihe nur bedingt geeignet. Für Smartphone-affine Menschen gilt eine klare Kaufentscheidung. Zu welchem Modell man nun greift, bleibt in der eigenen Entscheidung. Das KX-PRW120 ist im Vergleich zum KX-PRW 110 mit einem Anrufbeantworter ausgestattet. Weitere Unterscheidungsmerkmale gibt es nicht. Bei einem Aufpreis von rund zehn Euro auf das KX-PRW120 kann man mit der Variante mit Anrufbeantworter eigentlich nichts falsch machen.

Technische Daten der Panasonic KX-PRW Telefon-Reihe

  • 5,6 cm (2,2 Zoll) TFT-Farbdisplay (320 x 240 Pixel)
  • Ladezeit: 7 Stunden
  • Standby-Zeit: Bis zu 150 Stunden
  • Gesprächszeit: Bis zu 660 Minuten
  • Telefonbuch: 500 Namen (max. 16 Zeichen)
  • Alarm: ja
  • Nachtmodus: ja
  • Babyphone: ja
  • SMS: ja
  • Eco-Modus: ja
  • Freisprecheinrichtung: ja
  • Maximale Mobilteile: 6
  • DECT: 1,88 GHz bis 1,90 GHz
  • Wi-Fi: 2,412 GHz bis 2,472 GHz (Kanäle 1 bis 13)
  • Reichweite: Innerhalb Gebäuden 50 Meter und außerhalb von Gebäuden 300 Meter
  • Anrufbeantworter: nur KX-PRW120G

Übersicht Panasonic KX-PRW, KX-PRX und KX-PRS

 KX-PRS110KX-PRS120KX-PRX110KX-PRX120KX-PRX150KX-PRW110KX-PRW120
AnschlußartAnalogAnalogAnalogAnalogAnalogAnalogAnalog
Anrufbeantworterneinja (40 Min.)neinja (40 Min.)neinneinja (40 Min.)
Display5,58 cm (2,2 Zoll) TFT-Farbdisplay5,58 cm (2,2 Zoll) TFT-Farbdisplay8,89 cm (3,5 Zoll) TFT Touch-Screen8,89 cm (3,5 Zoll) TFT Touch-Screen8,89 cm (3,5 Zoll) TFT Touch-Screen5,58 cm (2,2 Zoll) TFT-Farbdisplay5,58 cm (2,2 Zoll) TFT-Farbdisplay
Bildschirmauflösung320 x 240 Pixel320 x 240 Pixel320 x 480 Pixel320 x 480 Pixel320 x 480 Pixel320 x 240 Pixel320 x 240 Pixel
Frontkameraneinnein0,3 Megapixel0,3 Megapixel0,3 Megapixelneinnein
Rückkameraneinneinneinnein2,0 Megapixelneinnein
Freisprecheinrichtungjajajajajaneinnein
Basisstationen (max)4444444
Max. unterstützte Hörer6666666
Babyphon-Funktionjajaneinneinneinjaja
SMSjajaneinneinjajaja
Max. Reichweite (indoor)50 Meter50 Meter50 Meter50 Meter50 Meter50 Meter50 Meter
Reichweite im Freien (outdoor)300 Meter300 Meter300 Meter300 Meter300 Meter300 Meter300 Meter
Standby-Zeit (max)150 Stunden150 Stunden220 Stunden220 Stunden220 Stunden150 Stunden150 Stunden
Gesprächszeit (max)660 Minuten660 Minuten300 Minuten300 Minuten300 Minuten660 Minuten660 Minuten
Akku2xAAA (R03)2xAAA (R03)Lithium-Ionen AkkupackLithium-Ionen AkkupackLithium-Ionen Akkupack2xAAA (R03)2xAAA (R03)
BedienungsanleitungDownloadDownloadDownloadDownloadDownloadDownloadDownload
TestberichtPanasonic KX-PRS110Panasonic KX-PRS120Panasonic KX-PRX110Panasonic KX-PRX120Panasonic KX-PRX150Panasonic KX-PRW110Panasonic KX-PRW120
Straßenpreis70 EUR80 EUR130 EUR150 EUR170 EUR80 EUR90 EUR

 

Luxusklasse im Test: Das Gigaset SL 400

Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung dieser Webseite. Mit der Nutzung dieser Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Es ist das kleinste Gigaset im Handyformat. Das Mobilteil SL400 misst gerade einmal 120x46x16 Millimeter. Der Gehäuserahmen des Siemens Gigaset SL400 besteht aus Metall. Mit den Farben Silber und Pianoschwarz in Hochglanzoptik besitzt das Telefon einen luxuriösen Touch, der von der beleuchteten Tastatur unterstrichen wird. Im Telefonbuch finden 500 Card-Einträge Patz. Sie lassen sich nach Nummern und Gruppen ordnen. Durch Bluetooth oder Mini USB kann das Adressbuch des SL400 immer auf dem neusten Stand gehalten werden. Durch Picture-Clip erscheint das Bild des Anrufers auf dem Display. Durch Bluetooth kann ein Headset zum Telefonieren genutzt werden.

Gigaset SL 400 im Schnurlostelefon Test
Auf den ersten Blick zu erkennen: Gegenüber der betagten Gigaset-Serie A400 zeigt die SL400-Serie deutlich, wohin die technische Entwicklung geschritten ist.

Die Anzeige der Zeit ziert als Bildschirmschoner das Display. Die vorinstallierten Klingeltöne lassen sich durch eigene Musik aus dem MP3-Player ergänzen. Das Menü lässt sich individualisieren. Im Experten-Modus lassen sich die am meisten benötigten Funktionen auswählen. Eingehende Anrufe machen sich mit Klingelton oder mit Vibrationsalarm bemerkbar. Sie lassen sich an ein anderes Mobilteil weiterleiten. Das Gigaset ist auf sechs Mobilteile erweiterbar. Es besitzt bis zu vier personalisierbare SMS Eingangsboxen, ist also SMS-fähig. Sind neue Mails eingegangen, dann wird dies vom Mobilteil angezeigt.
Die Stand-By-Zeit liegt mit 230 Stunden rund 10 Stunden über der des Gigaset A400. Trotz modernem Akku kann das moderne SL400 nicht mit der Gesprächszeit des A400 mitteilen. Während das A400 eine Gesprächszeit von 20 Stunden hatte, liegt diese mit 14 Stunden beim SL 400 deutlich geringer.
Aktuelle Schnurlostelefone machen den klassischen Babyphones Konkurrenz: Im Babyalarm-Modus wählt das Mobilteil automatisch eine hinterlegte Rufnummer, sobald ein zuvor definierter Geräuschpegel erreicht ist. So können Eltern beispielsweise als Zielrufnummer ihr Smartphone hinterlegen und werden, wenn das Baby schreit, automatisch angerufen. Durchdacht: Das auf Babyalarm gestellte Mobilteil klingelt bei einem eingehenden Anruf nicht, wenn der Babyalarm aktiviert ist. So wird der Schlaf des Babys nicht gestört.

Schnurlostelefon mit Anrufbeantworter: Unterschied Gigaset SL 400 und SL 400A

Das SL400A besitzt im Gegensatz zum SL400 einen Anrufbeantworter. Dieser stellt 45 Minuten Aufzeichnungszeit bereit. Neue Nachrichten werden auf dem Display des Mobilteils angezeigt. Anrufzeit und Datum übermittelt der Anrufbeantworter per Sprachnachricht. Mit Skip-back können einzelne Nachrichtendetails abgerufen werden. Über den Anrufbeantworter des SL400A lassen sich wichtige Telefongespräche mitschneiden. Nutzer können sich über ihr Mobiltelefon über den Eingang neuer Nachrichten benachrichtigen lassen.

Erweiterung: Das Gigaset SL 400 H

Das SL 400H kann als Zusatz-Mobilteil zum SL400 oder zum SL400A mit Anrufbeantworter hinzugekauft werden. Es bietet die gleichen Funktionen wie das Mobilteil der SL400-Serie und reiht sich nahtlos in die Mobilteile der Mutterstation ein.
Es ist jedoch nicht zwingend notwendig, das SL400H zur Erweiterung der Telefonanlage zu verwenden. Weitere kompatible Gigaset-Mobilteile sind das S79H, C59H, SL78H und das E49H.

Redaktions-Empfehlung: Gigaset SL400A

Gegenüber der betagten Gigaset-Serie A400 zeigt die SL400-Serie deutlich, wohin die technische Entwicklung geschritten ist. Dennoch hat es zwei entscheidende Eigenschaften der A400-Serie beibehalten: Die einfache Bedienung und das robuste Design. Das Gigaset punktet durch Datenübertragung mittels Bluetooth oder Mini USB, automatische Netzanbieterwahl und automatische Wahlwiederholung im Mobilteil. Der Gehäuserahmen aus Metall wie auch das Farbdisplay gefallen und wirken hochwertig. Wertigkeit, die jedoch zu bezahlen ist. Mit über 110 Euro spielt das SL400 preislich in einer ganz anderen Liga, als die besagte A400-Serie. Doch im Vergleich zu anderen Schnurlostelefonen in dieser Preislage erhält man mit dem SL400 ein gutes, robustes und funktionales Telefon.

Technische Daten Gigaset SL 400 und SL 400A

  • Display: 4,6 cm (1.8 Zoll) Farbdisplay mit 65.000 Farben
  • Anrufbeantworter: SL400: nein, SL400A: ja
  • Anschlußart: analog
  • Übertragunsstandard: DECT/GAP
  • Headsetanschluß: USB-zu-Klinke Adapter (2,5 mm)
  • Freisprecheinrichtung: ja
  • Telefonbuch: Adressbuch für bis zu 500 vCards
  • Babyphone: ja
  • SMS: ja
  • Eco-Modus: ja
  • Akku Mobilteil: Akkupack (Li-Ion)
  • Sprechzeit: 14 Stunden
  • Stand-By-Zeit: 230 Stunden
  • Reichweite: Innerhalb Gebäuden 50 Meter und außerhalb von Gebäuden 300 Meter

 

Panasonic KX-PRS110 und 120

Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung dieser Webseite. Mit der Nutzung dieser Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Moderne Technik ansprechend verpackt

Das Panasonic KX-PRS-Reihe besticht nicht nur durch eine ansprechende Oberfläche. Unter der schicken zweifarbigen Schale verbirgt sich ein perfekt auf die Telefonansprüche von modernen Menschen abgestimmtes Innenleben.

Das Panasonic KX-PRS110

Das Panasonic KX-PRS110 und KX-PRS120GW im Test
Panasonic Einstiegsklasse: Die KX-PRS-Reihe von Panasonic tritt gegen die Gigaset-Reihe an. Kann sie dem deutschen Platzhirsch gefährlich werden?

Das 2,2 Zoll große TFT Display nimmt fast die Hälfte der Oberfläche des Mobilteils ein und zeigt 65.000 Farben an. Die LCD Hintergrundbeleuchtung ist weiß. Das Panasonic KX-PRS110 zeigt Datum und Uhr an, warnt wenn der Akku zur Neige geht und besitzt Funktionen wie Call bar, Rufunterdrückung, Konferenzschaltung und Tastensperre. Ein Wecker mit Schlummerfunktion und ein Terminplaner runden die Funktionen des Telefons ab.
Das Display des Mobilteils ist mehrsprachig. Das KX-PRS110 sowie das 120 sind GAP kompatibel und eignen sich zum Versenden von SMS. Im Telefonbuch finden bis zu 300 Namen Platz. Mittels Smart-Key ist die Navigation einfach. Zu jedem Namen können drei Rufnummern hinterlegt werden. Ist ein Anrufer im Telefonbuchgespeichert, wird er durch die sprechende Anruferkennung angekündigt. Sehr praktisch ist die Funktion zur Sperrung von Rufnummern. Für eingehende Anrufe können bis zu 100 Nummern, bei ausgehenden Anrufen bis zu sechs Nummern oder Nummernkreise wie 0190 gesperrt werden.

Babyphone Funktion integriert

Die KX-PRS-Reihe ist mit der Babyphone-Funktion ausgestattet. Registriert das Mobilteil im Kinderzimmer ein Geräusch, dann ruft es ein weiteres Mobilteil in der Wohnung oder ein externes Telefon oder Handy an.

Basis erweitern

Bis zu sechs Mobilteile lassen sich an der Basis einbuchen. Die Basis selbst lässt sich mit vier weiteren Basisstationen erweitern. Eine Verbindung zum PC ist nicht möglich. Dafür kann die Mobilteilsuche aktiviert werden.

Das Panasonic KX-PRS 120

Das hochwertige Telefon verfügt zusätzlich zu den Funktionen des KX-PRS110 über einen Anrufbeantworter. Er umfasst eine Aufnahmezeit von 40 Minuten. Alle Nachrichten lassen sich vor- und zurückspulen. Wahlweise wird eine zuvor einprogrammierte Rufnummer über den Eingang neuer Nachrichten mittels SMS informiert. Die Mitteilung kann auch komplett an ein externes Telefon übermittelt werden. Die Bedienung des Anrufbeantworters erfolgt über das Mobilteil.

Wie beim KX-PRS110 lassen sich im Telefonbuch des KX-PRS120 bis zu 300 Einträge mit Namen und Nummer speichern. In das Telefon sind zehn Ruftöne und 40 Melodien integriert. Ein Download von Klingeltönen ist nicht vorgesehen. Die Babyphone-Funktion ergänzt die vielseitigen Features des KX-PRS120.

Übersicht: Das KX-PRS110 und KX-PRS 120 im Vergleich

Beide Telefone benötigen zur Aufladung des Akkus sieben Stunden. Die Gesprächszeit liegt bei 12 Stunden. Im Stand-by Betrieb werden 0,6 Watt Strom verbraucht. Damit hält der Akku bis zu 150 Stunden. Beide Telefone lassen sich mit dem Mobilteil KX-PRSA10 ergänzen. Damit lässt sich eine Erweiterung mit einem oder mehreren Mobilteilen in der Wohnung bewerkstelligen. Der Rufton kann bei beiden Telefonen mit ansteigender Lautstärke gewählt werden. Die VIP Anruferfunktion ist nicht verfügbar. Beide Telefone lassen sich als Babyphone nutzen. Eine Wandmontage der Basisstation ist nicht vorgesehen. Die Menüführung ist durch Bildsprache leicht verständlich. Sehr praktisch ist das Sperren von Telefonnummern. So haben Stalker und Werbeanrufe keine Chance. Zudem lassen sich kostenpflichtige Servicenummern für ausgehende Anrufe sperren. Durch die sprechende Anruferkennung können lästige Anrufer beim KX-PRS120 zum Anrufbeantworter weitergeleitet werden. Beide Telefone sind nicht für die Benutzung mit Kopfhörern ausgestattet. Eine Verbindung zum PC ist nicht vorgesehen. Dafür lassen sich die Basisstationen mit weiteren vier Basisstationen und sechs Mobilteilen erweitern.

Übersicht Panasonic KX-PRW, KX-PRX und KX-PRS

 KX-PRS110KX-PRS120KX-PRX110KX-PRX120KX-PRX150KX-PRW110KX-PRW120
AnschlußartAnalogAnalogAnalogAnalogAnalogAnalogAnalog
Anrufbeantworterneinja (40 Min.)neinja (40 Min.)neinneinja (40 Min.)
Display5,58 cm (2,2 Zoll) TFT-Farbdisplay5,58 cm (2,2 Zoll) TFT-Farbdisplay8,89 cm (3,5 Zoll) TFT Touch-Screen8,89 cm (3,5 Zoll) TFT Touch-Screen8,89 cm (3,5 Zoll) TFT Touch-Screen5,58 cm (2,2 Zoll) TFT-Farbdisplay5,58 cm (2,2 Zoll) TFT-Farbdisplay
Bildschirmauflösung320 x 240 Pixel320 x 240 Pixel320 x 480 Pixel320 x 480 Pixel320 x 480 Pixel320 x 240 Pixel320 x 240 Pixel
Frontkameraneinnein0,3 Megapixel0,3 Megapixel0,3 Megapixelneinnein
Rückkameraneinneinneinnein2,0 Megapixelneinnein
Freisprecheinrichtungjajajajajaneinnein
Basisstationen (max)4444444
Max. unterstützte Hörer6666666
Babyphon-Funktionjajaneinneinneinjaja
SMSjajaneinneinjajaja
Max. Reichweite (indoor)50 Meter50 Meter50 Meter50 Meter50 Meter50 Meter50 Meter
Reichweite im Freien (outdoor)300 Meter300 Meter300 Meter300 Meter300 Meter300 Meter300 Meter
Standby-Zeit (max)150 Stunden150 Stunden220 Stunden220 Stunden220 Stunden150 Stunden150 Stunden
Gesprächszeit (max)660 Minuten660 Minuten300 Minuten300 Minuten300 Minuten660 Minuten660 Minuten
Akku2xAAA (R03)2xAAA (R03)Lithium-Ionen AkkupackLithium-Ionen AkkupackLithium-Ionen Akkupack2xAAA (R03)2xAAA (R03)
BedienungsanleitungDownloadDownloadDownloadDownloadDownloadDownloadDownload
TestberichtPanasonic KX-PRS110Panasonic KX-PRS120Panasonic KX-PRX110Panasonic KX-PRX120Panasonic KX-PRX150Panasonic KX-PRW110Panasonic KX-PRW120
Straßenpreis70 EUR80 EUR130 EUR150 EUR170 EUR80 EUR90 EUR

Panasonic KX-PRX110, 120, 150

Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung dieser Webseite. Mit der Nutzung dieser Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Das Panasonic KX-PRX110 besitzt viele Funktionen eines Smartphones. Mit dem Betriebssystem Android 4.0 lassen sich Apps nutzen und im Internet browsen.

Das Panasonic KX-PRX 110

Die Geschwindigkeit der CPU beträgt 1 GHz. Das TFT Display ist 3,5 Zoll groß, wird über Touchscreen bedient und verfügt über 262K Farben und 320×480 Pixel. Zusätzlich ist das Panasonic KX-PRX110 mit einer Frontkamera ausgestattet. Somit kann das Panasonic KX-PRX110 zur Videotelefonie genutzt werden. Weitere Features sind Bluetooth, GPS und eine Speichererweiterung bis zu 32 GB durch Micro-SD/SDHC-Karten. Mit dem Telefon lassen sich E-Mails versenden, Musik streamen und soziale Netzwerke nutzen.

Die Panasonic KX-PRX Telefon Reihe im Test
Die Grenze zwischen Festnetztelefon und Mobiltelefon verschwindet. Die Panasonic KX-PRX-Reihe ist mehr Smartphone als ein klassisches Schnurlostelefon.

Das Panasonic KX-PRX110 ist ein Festnetztelefon. 61 Klingeltöne und ein Telefonbuch für 100 Einträge. Rückruffunktion, Rufunterdrückung, Konferenzschaltung, Nachtmodus und die Nutzung als Walkie-Talkie zählen zu den Grundfunktionen. Zusätzlich bietet das Panasonic KX-PRX110 automatische Wahlwiederholung durch einen unbegrenzten Wahlwiederholungsspeicher, Stummschaltung, Kopfhöreranschluss, Wecker mit Schlummerfunktion und eine Kalenderfunktion an. Es kann bis auf sechs Mobilteile erweitert werden. Die Ladezeit für den Akku beträgt sieben Stunden. Die Sprechzeit liegt bei fünf Stunden. Die Stand-by-Zeit liegt bei 220 Stunden. Alle Modelle haben eine auf Hochglanz polierte Oberfläche in Pianoschwarz. Sie wirkt sehr edel. Leider sind Fingerabdrücke sofort sichtbar.

KX-PRX 120: Ein zusätzlicher Anrufbeantworter

Das Panasonic KX-PRX120 verfügt über alle Funktionen des KX-PRX-110. Zusätzliche ist das Panasonic KX-PRX120 mit einem Anrufbeantworter ausgestattet. Die Aufnahmezeit liegt bei 40 Minuten. Die Nachrichten lassen sich vor- und zurückspulen. Neu eingegangene Nachrichten werden an eine zuvor eingespeicherte Rufnummer übermittelt. Der Anrufbeantworter kann über die Basis oder das Mobilteil bedient werden.

Übersicht Panasonic KX-PRX Reihe

 KX-PRX110GWKX-PRX120GWKX-PRX150GB
Anrufbeantworterneinjaja
Festnetztelefonjajaja
Mobiltelefonneinneinja mit 3G/SIM-Karte
Frontkamera 0,3 Megapixel0,3 Megapixel0,3 Megapixel
Rückkamerakeinkeine2,0 Megapixel
Straßenpreis140 EUR160 EUR190 EUR

KX-PRX150: Alle Funktionen in einem Gerät

Das KX-PRX150 ist Festnetztelefon und Handy in einem Gerät. In das Telefon sind eine Frontkamera von 0,3 Megapixeln und eine Digitalkamera auf der Rückseite des Telefons mit 2,0 Megapixeln integriert. Es bietet zudem alle Vorzüge des KX-PRX110 und des KX-PRX 120. Vielfältige Telefonfunktionen, eine Erweiterung des internen Speichers und ein Anrufbeantworter mit 40 Minuten Aufnahmezeit sind die wichtigsten Features. Sechs Mobilteile können zusätzlich an einer Basis eingebucht werden. Die Anzahl der Basisstationen lässt sich auf vier Stück erweitern. Das Panasonic KX-PRX150 unterstützt GAP, Low Radio Power, Clear Sound und One Touch Eco Mode. Im Gegensatz zu anderen Modellen der KX-Serie ist die Antwort auf einen Anruf mit einer beliebigen Taste möglich. Der Klingelton kann mit ansteigender Lautstärke oder in sechs Stufen gewählt werden. Zu den 61 Klingelmelodien ist das Herunterladen von Klingeltönen aus dem Internet möglich.

Völlig neuartige Telefone

Das KX-PRX 110, KX-PRX 120 und das KX-PRX 150 sind völlig neuartige Telefone. Sie sind seit September 2013 erhältlich. Bei allen Modellen ist die DECT Telefonie die Basis für Telefongespräche. Mittels 3G/GSM ist die Nutzung des Mobilfunknetzes möglich. KX-PRX 150 lässt sich sogar unterwegs nutzen und besitzt eine zusätzliche Digitalkamera. Mit allen drei Modellen ist Video Telefonie über das Internet wie Skype möglich. PX-PRX 110 und KX-PRX 120 sind zudem eine gut organisierte Schaltzentrale. Sie können mittels App als Fernbedienung für viele Geräte zu Hause genutzt werden. Ist man unterwegs, so lässt sich DECT beim KX-PRX 150 auch ausschalten und spart Energie. Bei der Rückkehr nach Hause meldet die Basisstation verpasste Anrufe aus dem Festnetz.

Funktionen und technische Daten der Panasonic Modellreihe KX-PRX

  • Betriebsystem: Android 4.0
  • Display: 8,89 cm (3,5 Zoll) TFT Touch-Screen
  • Bildschirmauflösung: 320 x 480 Pixel
  • Farbtiefe: 18 Bit (262.000 Farben)
  • Prozessor: 1 GHz
  • Unterstützte Flash Memory-Karten: microSD
  • Akku: Lithium-Ionen
  • Kapazität: 1450 mAh
  • Gesprächszeit/Standby-Zeit: Bis zu 300 Min / Bis zu 220 Std
  • Ladezeit: 7 Stunden
  • Wi-Fi: IEEE 802.11b/g/n
  • Maximale Basisstationen: 4
  • Maximale Mobilteile: 6
  • Reichweite im Freien (Outdoor): 300m
  • Reichweite in Gebäuden (Indoor): 50m
Mögliches Zubehör

Übersicht Panasonic KX-PRW, KX-PRX und KX-PRS

 KX-PRS110KX-PRS120KX-PRX110KX-PRX120KX-PRX150KX-PRW110KX-PRW120
AnschlußartAnalogAnalogAnalogAnalogAnalogAnalogAnalog
Anrufbeantworterneinja (40 Min.)neinja (40 Min.)neinneinja (40 Min.)
Display5,58 cm (2,2 Zoll) TFT-Farbdisplay5,58 cm (2,2 Zoll) TFT-Farbdisplay8,89 cm (3,5 Zoll) TFT Touch-Screen8,89 cm (3,5 Zoll) TFT Touch-Screen8,89 cm (3,5 Zoll) TFT Touch-Screen5,58 cm (2,2 Zoll) TFT-Farbdisplay5,58 cm (2,2 Zoll) TFT-Farbdisplay
Bildschirmauflösung320 x 240 Pixel320 x 240 Pixel320 x 480 Pixel320 x 480 Pixel320 x 480 Pixel320 x 240 Pixel320 x 240 Pixel
Frontkameraneinnein0,3 Megapixel0,3 Megapixel0,3 Megapixelneinnein
Rückkameraneinneinneinnein2,0 Megapixelneinnein
Freisprecheinrichtungjajajajajaneinnein
Basisstationen (max)4444444
Max. unterstützte Hörer6666666
Babyphon-Funktionjajaneinneinneinjaja
SMSjajaneinneinjajaja
Max. Reichweite (indoor)50 Meter50 Meter50 Meter50 Meter50 Meter50 Meter50 Meter
Reichweite im Freien (outdoor)300 Meter300 Meter300 Meter300 Meter300 Meter300 Meter300 Meter
Standby-Zeit (max)150 Stunden150 Stunden220 Stunden220 Stunden220 Stunden150 Stunden150 Stunden
Gesprächszeit (max)660 Minuten660 Minuten300 Minuten300 Minuten300 Minuten660 Minuten660 Minuten
Akku2xAAA (R03)2xAAA (R03)Lithium-Ionen AkkupackLithium-Ionen AkkupackLithium-Ionen Akkupack2xAAA (R03)2xAAA (R03)
BedienungsanleitungDownloadDownloadDownloadDownloadDownloadDownloadDownload
TestberichtPanasonic KX-PRS110Panasonic KX-PRS120Panasonic KX-PRX110Panasonic KX-PRX120Panasonic KX-PRX150Panasonic KX-PRW110Panasonic KX-PRW120
Straßenpreis70 EUR80 EUR130 EUR150 EUR170 EUR80 EUR90 EUR