Gigaset SL910 und Gigaset SL910 A

Gigaset Telefone stehen in vielen Haushalten. Sie sind einfach zu bedienen und bieten viele innovative Funktionen der modernen Kommunikationswelt. Die Gigaset SL 910 Reihe mit dem Gigaset SL 910 und dem Gigaset SL 910 A macht darin keine Ausnahme, denn es sind die ersten Telefone von Gigaset mit Touchscreen. Das Gigaset SL 910 besitzt einen Touchscreen von 3,2 Zoll, das sind 45 x 68 Millimeter. Damit knüpft es an die Navigation von Smartphones und Tablets an. Mit einem Rahmen aus Echtmetall und einer hochwertigen Ladestation im stilvollen Design hält es mit der neuen Technik Schritt.

Gigaset SL910: Kundenfreundliche Handhabung

Gigaset SL910Die Benutzeroberfläche umfasst drei verschiedene Home-Screens. Nutzer haben die Auswahl zwischen dem Wahlcenter, dem Nachrichtencenter und einem individuellen Infocenter. Damit ist der Schnellzugriff auf viele Informationen und Funktionen gewährleistet. Neben dem scrollbaren Adressbuch fasst das individuelle Infocenter wichtige Termine, Uhrzeit und Kalender. Über das Wahlcenter werden die Anrufe gestartet. Im Nachrichtencenter sind Übersichten über getätigte, entgegengenommene oder verpasste Anrufe hinterlegt. Die einzelnen Homescreens sind durch eindeutige Symbole gekennzeichnet. Das Gigaset SL 910 lässt sich zusätzlich mit persönlichen Hintergrundbildern und Melodien personalisieren. Bis zu sechs Mobilteile können mit dem Gigaset SL 910 verbunden werden. Gleichzeitig lassen sich Gespräche von Mobilteil zu Mobilteil führen.

Gigaset SL910: Seine technische Details

Bluetooth und Mini-USB machen die Synchronisation von Daten und Musik und deren Download von anderen Telefonen und PC einfach. Zusätzlich lassen sich individuelle Klingelmelodien erstellen und die Screenserver Bildergalerie aktualisieren. Picture Clip hinterlegt zu jedem Anrufer ein spezielles Bild. Mittels Bluetooth kann ein schnurloses Headset mit dem SL 910 verbunden werden. Das Gigaset SL 910 verfügt über einen Kalender, eine Weckfunktion und kann als Babyphone genutzt werden. Wird ein zuvor festgelegter Geräuschpegel im Kinderzimmer überschritten, dann werden die Eltern durch einen Anruf benachrichtigt. Die Gesprächszeit des Mobilteils liegt bei 14 Stunden. Ohne aktivierte Displaybeleuchtung liegt die Standby Zeit bei 200 Stunden. Mit Displaybeleuchtung reduziert sich die Zeitspanne auf 95 Stunden. Im normalen Modus muss das SL 910 alle drei Tage aufgeladen werden.

Das Gigaset SL 910 A

Zu der technischen Ausstattung des Gigaset SL 910 ist das Gigaset SL 910 A zusätzlich mit einem Anrufbeantworter ausgerüstet. Die Aufnahmezeit liegt bei 55 Minuten. Der Anrufbeantworter speichert die Nachricht, das Anrufdatum und die Anrufzeit. Mit Skip back können verpasste Nachrichten nochmals angehört werden. Ist eine neue Nachricht eingegangen, dann zeigt das Mobilteil die neue Nachricht an. Es kann den Anruf mit der Mittschnittfunktion aufzeichnen. Der Anrufbeantworter lässt sich nicht nur von der Basisstation, sondern auch vom Mobilteil aus bedienen. Das Gigaset SL 910 A wurde 2011 mit dem Red Dot Design Award ausgezeichnet.

Eco Modus

Die Sendeleistung wird automatisch dem Abstand der Basisstation angepasst. Eine nochmalige Reduktion um 80 Prozent kann durch den Eco Modus erreicht werden. Im Standby Betrieb ist die Sendeleistung dann gleich Null. Das gilt für alle an der Basisstation angemeldeten Mobilteile, wenn sie den Eco Modus unterstützen. Neben einer Reduzierung der Strahlung sparen Sie zusätzlich Strom.

Unser Produkttester Rolf Meinzer

Über den Autor: Rolf Meinzer ist Mitte 20 und ein begeisterter Gamer. Als Technik-Freak testet Rolf Spiele, Konsolen und alle möglichen Technik-Gadgets. Für uns testet Rolf aktuell Taschenlampen. In seiner Freizeit verbringt Rolf viel Zeit im Fitness-Studio und beim Joggen im Wald.
This entry was posted in Allgemein. Bookmark the permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*


72 − = 68