Seniorentelefon

Ausstattungsmerkmale für ein Seniorentelefon

Senioren stellen an ihr Telefon ganz andere Anforderungen als junge Menschen. Sie wollen damit weder Musik hören, im Internet surfen oder Fotos machen. Senioren wollen durch das Telefon Verbindung zu Freunden und Bekannten halten, einen Hausbesuch des Arztes anfordern oder ein Taxi bestellen. Spezielle Telefone für Senioren sind daher besonders auf eine einfache Bedienung spezialisiert.

Nützliche Ausstattungsmerkmale für ein Seniorentelefon

Senioren stellen eigene Anforderungen an ein Telefon

Senioren stellen besondere Anforderungen an ein Telefon. Im Fokus steht die einfache Bedienung, große Tasten und ein übersichtliches Display.

Im Alter lassen sich technische Geräte nicht mehr so einfach bedienen. Einerseits ist die Sehkraft nicht mehr so gut, andererseits lässt die Motorik durch verschiedene Gelenkerkrankungen nach. Ein Seniorentelefon zeichnet sich daher durch extra große Tasten aus. Große Tasten ermöglichen eine große Beschriftung der Tasten. Die Zahlen lassen sich besser ablesen und erleichtern die Eingabe einer Telefonnummer. Das Display stellt die eingegebenen Zahlen größer als in normaler Schrift und gut beleuchtet dar. Das erleichtert die Kontrolle der gewählten Nummer. Seniorentelefone mit besonders großen Tasten werden als „Großtastentelefone“ bezeichnet. Sie sind als schnurlos Telefon große Tasten und als herkömmliches Telefon mit großen Tasten und einer Verbindung zwischen Hörer und Telefon erhältlich.

Einfache Handhabung

Das Bedienfeld ist bei Seniorentelefon schnurlos einfach gehalten. Neben dem Ziffernfeld sind einige Kurzwahltasten vorhanden. Unter diesen lassen sich oft benutzte Telefonnummern einspeichert. Mit einem Druck auf die Kurzwahltaste wird die gespeicherte Telefonnummer gewählt. Das umständliche Eintippen der vielen Zahlen entfällt. Ein weiteres Ausstattungsmerkmal von Seniorentelefonen ist die hohe Lautstärke. Der Rufton kann in einer Stärke bis zu 80 Dezibel eingestellt werden. Modelle, die sich für die Benutzung mit einem Hörgerät eignen, sind die die Kategorie M3/T3 und höher eingestuft. Für Schwerhörige wird der Anruf zudem noch optisch signalisiert. Bei einem Seniorentelefon schnurlos mit mehren Mobilteilen wird ein Anruf von Basis und Mobilteilen angezeigt.

Seniorentelefon mit Notruffunktion

Ganz wichtig ist die Notruftaste. Sie befindet sich abseits von den anderen Tasten oder auf der Rückseite des Seniorentelefon schnurlos und ist besonders gekennzeichnet. Wird die Notruftaste über einen längeren Zeitraum gedrückt, dann verschickt das Telefon an die vorher einprogrammierten Rufnummern einen SMS-Notruf. Danach wählt die Notruffunktion die erste Nummer der Liste. Wird der Anruf nicht angenommen, dann wählt das Seniorentelefon selbstständig die nächste Nummer. Die gesamte Liste wird mehrmals wiederholt bis ein Anruf angenommen oder der Notruf durch die Funktion „auflegen“ beendet wird.

Stabile Basistationen

Die Ladestation für ein Seniorentelefon schnurlos ist sehr stabil. Durch einen zusätzlichen Rand oder der Gestaltung wie ein Körbchen lassen sich die Mobilteile der Schnurlostelefone leicht in die Basisstation einstecken. Einige Modelle sind mit einem zusätzlichen Mobilteil ausgestattet, welches in einem anderen Zimmer platziert werden kann. Auch ein Seniorentelefon große Tasten kann mit einem Mobilteil kombiniert werden.

Weitere Funktionen

Damit die Bedienung eines Schnurlostelefon große Tasten nicht zu unübersichtlich wird, verfügen Seniorentelefone über die Funktionen „frei sprechen“, ein Wahlwiederholungstaste und eine Taste für das Telefonbuch. Im Telefonbuch lassen sich mindestens 20 Einträge speichern. Seniorentelefone zeichnen sich durch eine hohe Kontraststärke aus. So ist das Gehäuse des Telefons in hellen Farben und die Tasten eher dunkel gestaltet. Das Design ist auch in umgekehrter Reihenfolge erhältlich.

Kaufkriterien für ein Seniorentelefon

  • einfache Bedienung
  • große Tasten
  • hohe Klingeltonlautstärke
  • optischer Klingelton durch Lichtsignale
  • Notruffunktion
  • robuste Ausführung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*


38 + = 40